Schmerztherapie


Eine der häufigsten Ursachen von Schmerzen am Bewegungsapparat sind sogenannte Triggerpunkte. Trigger sind dauerhaft verkürzte und verdickte Muskelfasern, die Verspannungen, starke Schmerzen und Funktionsstörungen verursachen können. Diese verkürzten Muskelfaserabschnitte sind minderdurchblutet und leiden unter einem Sauerstoffmangel. Regelmäßige Bewegungs- und Entspannungsübungen tragen dazu bei, Triggerpunkte zu lösen und langfristig schmerzfrei zu werden.

Triggerpunkte werden begünstigt durch:

  • Überbelastung der Muskulatur
  • Angst- und innere Spannungszustände
  • Fehlhaltungen
  • Beinlängendifferenz
  • Beckenschiefstand
  • Stoffwechselstörungen
  • Nährstoffmangel
  • Stress und Arthritis
Sie möchten mehr über Schmerztherapie erfahren?Kontaktieren Sie uns jetzt